PROJEKTE &
KOOPERATIONEN
VORTRÄGE / KONFERENZEN
INTERESSENSGEBIETE
AUSZEICHNUNGEN &
VERANSTALTUNGEN
MITGLIEDSCHAFT
SPONSOREN / ZUSAMMENARBEIT
KONTAKT
KARLSPREIS ZU AACHEN
SOZIALPREIS ZU ESCHWEILER
Home
Impressum
Downloads
VERÖFFENTLICHUNGEN
Das EZI  / AKTUELLES
MUSIK FÜR EUROPA
Aktuelles der
Gesellschaft für pol. Bildung (GbP)
KARLPREIS ZU AACHEN
Bronislaw Geremek (1998)
Copyright © 2009 Europäisches Zentrum für Integrationsforschung | All rights reserved
Top
Drucken
Patrick Cox (2004)
Valéry Giscard d’Estaing (2003)
Sozialpreisverleihung der GPB im Rathaus zu Eschweiler
 
Im Jahre 1997 wurde erstmals der Sozialpreis, unter dem Vorsitz von Peter Schöner, Europaverein (GPB), verliehen an bekannte Namen: T. Beckmann, Dr. R. Eroes, Heinz-Jürgen Kuran,
Dr. R. Neudeck, Dr. B. Bierbaum.
Der letze Preis im Jahre 2012 wurde an Herrn Otto Stöcker (Helft den Tschernobyl Kinder e.V., Alsdorf / Eupen) verliehen. Die Festrede hielt Sabine Verheyen, MdEP. Der Europäische Sozialpreis versteht sich als ein Beitrag zur Völkerverständigung.
2006 erhielt Dr. R. Neudeck den Sozialpreis (Bild li.).
 
2008 erhielt Prof. Dr. S. Cekic, Sarajevo, Bosnien und Herzegowina, den Sozialpreis zu Eschweiler. Die Laudatio hielt Prof. Dr. A. Heinen, Historisches Institut der RWTH-Aachen.
 
Weitere Auszeichnungen und Aktivitäten siehe unter: www.gpb-europaverein.de
Der Europaverein GPB e.V. ist ein unabhängiger und überparteilicher gemeinnütziger Träger der politischen Bildung.
 
Jugend- und Erwachsenenbildung
 
Zweck des Vereins ist die Förderung der gesellschaftspolitischen Bildung und  Erziehung im Erwachsenen- aber auch im Jugendbereich.
 
Weiterhin besteht der Zweck des Vereins in der Förderung der Völkerverständigung, insbesondere auf europäischer Ebene.
 
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige, steuerbegünstigte Zwecke im Sinne der Abgabenordnung: „Förderung der Volks- und Berufsbildung sowie der Studentenhilfe”   
 
Mit seiner Arbeit unterstützt der Verein den europäischen Einigungsprozess und  möchte so einen Beitrag zur Bildung einer gemeinsamen europäischen Identität  leisten.
 
Die Mitglieder erhalten ferner wöchentlichaktuelle informationen über die aktuellen Themen der Europäischen Union.  Dazu wurde ein Mailingsystem eingerichtet.   Wenn Sie  noch nicht dazu gehören,  melden Sie sich unter:  
 http://www.gpb-europaverein.de
GpB
Logo_II
plakat_nachdenken_ueber_europa_web